Täsch - Arigscheis

Kurzbeschreibung

Die Wanderung nach Arigscheis beginnt im Bergdorf Täsch. Der Zustieg befindet sich hinter dem Bahnhof gelegen.

 

Wegweiser Richtung Arigscheis

Von einem breiten Weg zweigt auf der linken Seite ein kleiner Pfad ab.

 

 

 

 

 

 

 

Schmaler Pfad

Der erste Teil der Wanderung führt über einen schmalen Pfad relativ steil - wie fast der gesamte Anstieg bis Arigscheis - durch den Wald.

 

 

 

 

 

 

Steiler felsiger Abschnitt

Etwas höher gelegen gibt es einige sehr steile und schmale Passagen am Fels entlang, die teilweise durch Seile gesichert sind.

 

 

 

 

 

 

Arigscheis

Am Etappenziel der Tour auf 2242 m angekommen findet man neben einem Gipfelkreuz eine kleine Hütte vor. Von hier hat man einen tollen Ausblick ins Tal und auf die gegenüberliegende Gebirgsgruppe um das Täschhorn, den Dom etc.

 

 

 

 

Schmaler Pfad durch den Wald

Der Rückweg führt über einen gewohnt schmalen Weg, umringt von Wald und zahlreichen bunten Sträucher.

 

 

 

 

 

 

rutschige Holzstufen

Im Ganze weist der Weg keine besonderen Schwierigkeiten auf, lediglich an einzelnen Stellen kann bei Nässe Rutschgefahr (Holzstufen im Bild) bestehen.

 

 

 

 

 

Busparkplatz Schali

Die Wanderung endet schließlich am Eingang von Täsch, am Busparkplatz Schali.

 

 

 

 

 

 

 

Von hier ist man schnell wieder innerhalb von Täsch oder am Bahnhof um von dort weiter nach Zermatt, Randa etc. zu fahren.

 

 

 

 

Arigscheis

KARTE (größer...)

HÖHENPROFIL (größer...)

Höhenprofil Arigscheis

STRECKENSTATISTIK

Streckenlänge
7,7 km
Gehzeit
4,5-5 Stunden
Höhenmeter Aufstieg
841 m
Höhenmeter Abstieg
848 m
Höchster Punkt
2242 m
Schwierigkeitsgrad
T2*

ZUSATZINFORMATIONEN

Täsch

  • Letzer mit dem Auto zu erreichender Ort vor Zermatt
  • Höhe: 1449 m ü. M.
  • Taxi
  • Bahn

Arigscheis

  • Höhe: 2242 m ü. M.