Täschalm-Täschhütte

Kurzbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Täschalm, die von Täsch wahlweise zu Fuß (durch den Wald) oder mit dem eigenen Auto / Taxi über eine schmale asphaltierte Serpentienenstraße zu erreichen ist.

 

Täschalm

Auf der Täschalm befinden sich einige Schotterparkplätze, wo eigentlich immer ein Platz frei ist. Schon von dort kann man eine tolle Aussicht genießen. Neben den schönen Almhütten hat man hier zum Beispiel auch einen schönen Blick auf das Weishorn.

 

 

 

Weg Täschalm nach Täschhütte

Der Aufstieg zur Täschhütte erfolgt größtenteils auf einem relativ breiten und schottrigen Weg mit mäßiger Steigung. Es bietet sich jedoch recht früh die Möglichkeit eine Alternativroute auf einen schmalen, aber dennoch gut begehbaren Pfad, zu wählen.

 

 

 

Oberrothorn

Immer wieder bietet es sich an einmal stehen zu bleiben und für einige Momente die tolle Aussicht zu genießen.

 

 

 

 

 

 

Ausblick auf Täschhütte

Schon bald erblickt man das Ziel der Wanderung am Bergkamm. Obwohl die Täschhütte relativ früh zu sehen ist, zieht es sich die letzten Meter noch ein wenig bis man letzlich sein Ziel erreicht.

 

 

 

 

 

Panorma Täschhütte und Weisshorn

Doch die Anstrengung hat sich gelohnt und man erreicht die Täschhütte auf 2701 Meter Höhe. Von dort hat man erneut einen traumhaften Blick und die Möglichkeit sich ein wenig auszuruhen und gemütlich etwas zu essen.

 

 

 

 

Die Täschhütte kann als Zwischenstation genutzt werden, um zum Beispiel weiter zum Weingartensee zu wandern oder als Übernachtungsmöglichkeit um von hier aus einige größere Touren zu den umliegenden 4000er zu starten.

 

Rückweg Täschhütte nach Täschalm

Der Rückweg von der Täschhütte zur Täschalm kann wieder auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. Entweder auf dem selben schmalen Pfad oder über den breiten Schotterweg zurück.

 

 

 

 

 

Täschalm

Bis man schließlich wieder die Täschalm erreicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rückweg nach Täsch kann zu Fuß, mit dem eigenen Auto oder einem der in Täsch ansässigen Taxen erfolgen.